Winzer Krems

  |  

Weißweine

Donauriesling "Sommelier"

Donauriesling "Sommelier"

Jahrgang 2016, Donauriesling

Zur Rebsorte: Diese neue Rebsorte wurde am Lehr- und Forschungszentrum für Wein- und Obstbau Klosterneuburg gezüchtet. Die Traube hat eine hohe Widerstandskraft und kann daher umweltfreundlicher, nachhaltiger und ökonomischer produziert werden.

Weinbeschreibung: Zart duftiger Auftakt, blüht im Glas langsam auf und zeigt viele Fruchtfacetten, Mirabellen, reife Stachelbeeren, Limonen, Rhabarber; kompakt, gut strukturiert, die geschmeidige Säure ist in feinem Fruchtschmelz integriert; für sein mittleres Gewicht beachtlich ausdrucksstark, schöne Länge.

Trinkzeitpunkt: Am besten jetzt, in seiner jugendlichen Phase, bzw. innerhalb der nächsten 1 bis 3 Jahre.

Serviertemperatur: 10 – 12° Celsius

Speisenempfehlung: Der Donauriesling schmeckt zu leichtem Fisch & Meeresfrüchten, hellem Gemüse und leichten Frühlings- und Sommergerichten. Geheimtipp: Spargel mit Butter!

Verkostungsbericht Kurier Freizeit vom 20.5.2017 (pdf)

 

 

Oktober 2017: 85 Punkte und Silbermedaille für Jahrgang 2016 beim Int. PIWI Weinpreis / Deutschland
Oktober 2017: 85 Punkte und Silbermedaille für Jahrgang 2016 beim Int. PIWI Weinpreis / Deutschland
Traubensorte:
Donauriesling
Qualität:
Wein aus Österreich, trocken
Herkunft:
Wein aus Österreich
Bodenart:
Lössboden
Alkohol:
12,5 %vol
Säure:
6,3 g/l
Restsüße:
3,5 g/l
Allergene:
Enthält Sulfite