Winzer Krems

  |  

Details

Weg vom Gas!

Nachhaltige Fernwärme für WINZER KREMS

Die WINZER KREMS deckt ihren Energiebedarf künftig mit Fernwärme der Eniergieversorgung Niederösterreich (EVN) statt mit Gas. Der Spatenstich für die Umrüstung erfolgte mit Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf in der Sandgrube 13. Nach der Fertigstellung werden künftig jährlich rund 300 Tonnen CO2 eingespart.

 

Spatenstich für den neuen Fernwärmeumformerraum bei Winzer Krems

Spatenstich für den neuen Fernwärmeumformerraum bei Winzer Krems. (V.l.n.r.: EVN Vorstandsdirektor Franz Mittermayer, Landeshauptfrau-Stv. Stephan Pernkopf, von Winzer Krems, Direktor Franz Ehrenleitner mit Obmann Franz Bauer und von der Stadt Krems Stadtrat Martin Sedelmaier. (Credit: Gregor Semrad)