Winzer Krems

  |  

Unsere Lagen

Unsere Lagen

Das Anbaugebiet der WINZER KREMS liegt etwa 70 km westlich der Bundeshauptstadt Wien.

Das Zentrum bildet die Stadt Krems im Donautal, am Eingang der Wachau als Pforte zu einer der schönsten Flusslandschaften Europas.

Ein Großteil der Weingärten liegt auf Hanglagen und steilen Felsterrassen. Durch das Zusammenspiel von Kleinklimaräumen, die durch die Flußläufe und nach Norden geschützte Täler begünstigt sind, sowie optimale Böden, ist es möglich, eine Vielzahl verschiedener Sorten und Qualitäten unter idealen Voraussetzungen zu produzieren.
Hier liegt das beste "Vinotop" Österreichs.

Kremser Sandgrube

Das Weingut der WINZER KREMS liegt inmitten der traditionsreichen Kremser Lage "SANDGRUBE" - daher auch die Adresse Sandgrube 13.

Kremser Goldberg

Ein Löss-Hochplateau im Nordosten der Stadt Krems: Der Kremser Goldberg

Kremser Wachtberg

Der Kremser Wachtberg - tiefgründige Lössböden, die die Stadt Krems im Norden begrenzen. Richtung Westen finden sich im Wachtberg bereits erste Urgesteinsverwitterungsböden.

Kremser Kremsleiten

Direkt am Ufer des Kremsflusses ragen die steilen Urgesteinsterrassen der Kremser Kremsleiten auf - karge, steinige Böden herrschen hier vor.

Kremser Pfaffenberg

Der Pfaffenberg im Westen von Krems - geologisch ident mit den Urgesteinsböden der nahen Wachau. Hier gedeihen die besten Rieslingreben, die in mühevoller Handarbeit gepflegt werden.